Equipment Onlinetraining

Trainingstools für dein Online-Training

Onlinetraining ist inzwischen aus meinem Kursplan  nicht mehr weg zu denken, und ich bin begeistert von dieser neuen Variante. Um die Reize für die Muskulatur abwechslungsreich gestalten zu können und immer wieder neue Reize zu setzen, findest du hier Trainingstools, die für das Onlinetraining eingesetzt werden können.

Hilfsmittel

Ich bin schon immer ein Fan von Bodyweight-Training. Das Training ohne Hilfsmittel, nur mit dem eigenen Körpergewicht, ist fordernd und abwechslungsreich. Das eigene Körpergewicht zu stemmen kann eine echte Herausforderung sein. Denk´ nur mal an den Liegestütz… möchtest du dir bei dieser Übung unbedingt noch einen Medizinball auf den Rücken legen? Den meisten Frauen reicht hier der eigene Körper.

Für Abwechslung im Onlinetraining sorgen immer wieder Wasserflaschen, ein Handtuch oder ein Gürtel – Dinge, die jeder im eigenen Haushalt vorrätig hat. Extra Anschaffungen sind für das Onlinetraining daher nicht unbedingt notwendig.

Hanteln, Tubes & Co

Dennoch werde ich immer wieder gefragt, was außer der genannten, häuslichen Hilfsmittel noch sinnvoll sein kann. Ich habe Dir daher unten eine kleine Zusammenstellung der Trainingstools gemacht, die ich gerne in meinen Kursen nutze und die deinen Geldbeutel nicht zu sehr belasten.

Hanteln

Hanteln* sind eine gute Möglichkeit, deine Muskulatur mehr zu fordern. Sie lassen sich besser greifen als die Wasserflaschen und sind somit handlicher. Sie bieten viele Möglichkeiten, das Training kontinuierlich zu steigern.

In meinen Kursen empfehle ich ein Gewicht von je 1,0 – 2,0 kg. Hier kommt es etwas auf deinen Trainingszustand an. Bist du untrainiert, reicht 1,0 kg aus.

Theraband

Das Theraband* ist eines meiner Lieblings-Trainingstools. Es lässt sich vielseitig einsetzen und aus einem einfachen Rückenfit-Kurs wird ein herausforderndes Core-Training.

Du bekommst das Theraband in unterschiedlichen Stärken. Die mittlere Stärke mit einem längeren Band

Trainingsmatte

Natürlich kannst du auch auf deinem Teppich oder einem Handtuch trainieren, eine Trainingsmatte* ist jedoch ein Trainingstool, was dir zum einen Sicherheit durch Rutschfestigkeit bietet, zum anderen motiviert die Matte dich, weil klar ist „Du trainierst“.

Vorteile des Onlinetrainings

Egal, ob mit oder ohne Trainingstools – das Onlinetraining bietet dir einige Vorteile.

  • Du kannst auch im Urlaub oder auf der Geschäftsreise trainieren.
  • Das Training ist zeit- und platzsparend.
  • Du genießt ein betreutes Training trotz der Entfernung.

Wenn das Onlinetraining neu für dich ist, empfehle ich dir, einen schönen, ruhigen Platz für dein Training zu finden, damit du die Zeit genießen und für dich nutzen kannst.

Richte dir diesen Ort ein, lege dir die Sachen zurecht, die du benötigst und feiere diesen Ort als einen Ort für deine #metime. Du wirst sehen, bald wird das Onlinetraining zu einem wunderbaren Ritual, welches dir Wege erspart, einfach zu organisieren ist und trotzdem eine Möglichkeit bietet, ein angeleitetes Training zu erhalten.

Solltest du das Training mal verpassen, findest du in der Videothek Klassenaufzeichnungen und andere Videos.

Last but not least… die Krönung deines Trainingsplans ist definitiv eine Trainingseinheit in der Natur. Laufen, Walken und die Gegebenheiten (Bänke, Treppen…) als Trainingsgerät nutzen ist das ultimative Trainingserlebnis. Auch dann, wenn das Wetter mal nicht so gut ist.

Hinterlasse gerne einen Kommentar