Dreißig Tage für mehr Körperspannung

Adler Crunch Tine Möller

Der Juni ist ein guter Monat, um sich etwas intensiver um seine Körperspannung zu kümmern. Zusätzlich ein gutes Körpergefühl oder ein flacherer Bauch – wenn das keine Motivation ist.

In den Kursen mit „meinen Mamas“ führe ich diese Challenge gerade fast täglich durch, konzipiert wurde sie von LAUFMAMALAUF für Mütter nach Entbindung und/oder postnataler Phase. Allerdings kann jeder mitmachen, der sich über einen vorerst begrenzten Zeitraum täglich und mit geringem zeitlichem Aufwand um die Rumpfmuskulatur kümmern möchte.

Wie es funktioniert

Unten findest Du den Link zum Ablauf und den Erklärungen der einzelnen Übungen der ersten Woche. Jede Woche gibt es einen neuen Artikel mit den Veränderungen für die laufende Woche, damit du jederzeit nachlesen kannst, falls dir Ausführung  oder die Intervalle entfallen sind. Allerdings wirst Du Dich schnell an Ablauf und Übungen gewöhnen. Mein Tipp: Finde einen festen Zeitpunkt am Tag, den Du dir täglich reservieren kannst und nimm´ dir dann 5-10 Minuten Zeit für dich.

Du kannst jederzeit einsteigen und auch die Zahl der Wiederholungen anpassen, solltest Du schon fitter sein oder die angegebenen Wiederholungszahlen noch nicht schaffen. Finde Deine persönliche Grenze, damit Du ausdauernd, regelmäßig und effektiv am Ende der dreißig Tage zu einem gesteigertem Körpergefühl und mehr Körperspannung kommst.

Hier nun der Link. Falls Du Fragen hast, frag´ mich gerne oder hinterlasse Deine Erfahrungen unbedingt im Kommentar.

Auf Instagram findest Du die einzelnen Übungen in der Kurzversion zusätzlich erklärt.

VIEL SPAß und einen bewegten Monat Juni!

Ich freue mich auf Deinen Kommentar

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.