Herbstsmoothie

Herbstsmoothie im Test – Nr. 1

Der Herbst ist da und mit ihm ein verändertes, saisonales Nahrungsmittelangebot in der Obst- und Gemüseabteilung. Für meine Smoothies bedeutet das Abwechslung, Neues ausprobieren, andere Geschmacksrichtungen geniessen und den Körper auch in der kalten Jahreszeit mit den nötigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgen – leicht und lecker. Auf den Bildern erkennt ihr zum Teil die Marken, daher muss ich wohl als Werbung kennzeichnen. Trotzdem alles selbst gekauft.

Ich habe drei Smoothies für uns getestet und nach meinen Bedürfnissen abgewandelt. Die Mengenangaben beziehen sich auf zwei Personen, denn bei uns trinkt mindestens der Lieblingsmann, meistens inzwischen auch das Pubertier mit. Ich finde es toll, mich ausprobieren und jeder Smoothie ist anders und (fast immer) auf seine Art lecker.

Laß´ deinen persönlichen Vorlieben freien Lauf und erlaube dir, zu probieren. Die aufgeführten Smoothies dienen als Zwischenmahlzeit, als Kickstarter in den Tag und vor allem als kleine Vitaminbombe für diejenigen, die nicht so auf Obst- und Gemüse in fester Form stehen.

Let´s do it!

Herbstsmoothie Nr. 1 – fruchtig rot

Dieses erste Rezept habe ich bei fit for fun entdeckt und kam dadurch erst auf die Idee, mir meinen persönlichen Lieblings-Herbst-Smoothie zu kreieren. Ich habe den Honig durch Agavensirup ersetzt, weil ich keinen Honig im Haus hatte, ansonsten habe ich alles 1:1 übernommen.

Zutaten:

1 Banane

150 ml frisch gepresster Orangensaft

1 Apfel

200 Beerenmischung tiefgefroren

1 walnussgroßes Stück Ingwer

5 Blätter Minze

1 TL Agavensirup/Honig

1 EL Mandelmus

300 ml Mandelmilch

Alles in den Mixer und eine Minute auf hoher Stufe mixen (ich habe den Thermomix und mixe auf 10).

 

 

Geschmack

Durch die Beerenmischung schmeckt er sehr fruchtig. Ich würde noch etwas mehr Minze, als im Rezept angegeben, verwenden. Durch den Mandelmus (den ich übrigens liebe) und die Mandelmilch ist er ziemlich sättigend.

Benefit

Er versorgt Dich mit vielen Vitaminen, das Mandelmus und die Mandelmilch liefern Kalzium und Magnesium und Ingwer wirkt entzündungshemmend und sollte für mich in keinem Smoothie fehlen.

Sehr lecker, auf alle Fälle zu empfehlen. Allerdings nicht so sehr herbstlich wie ich es mir gewünscht hätte. Hier kommst du zum zweiten Smoothie meiner Testreihe.

Wenn du ihn ausprobiert hast, hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Artikel!

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen