Herbstsmoothie im Test – Nr. 2

Wenn Du den ersten Smoothie meiner Testreihe – beerig und fruchtig – bereits ausprobiert hast, kommt heute der erste Green Smoothie. Smoothies sind schnell gemacht und erfüllen ihren Zweck ganz wunderbar als Kickstarter in den Tag, als leckere Zwischenmahlzeit oder für unterwegs.

Heute habe ich erstmalig Birne verwendet und als Ersatz für die Maracuja musste ich Maracujasaft nehmen, da ich keine Maracuja bekommen habe. Die Mengenangaben beziehen sich auf zwei Personen.

Herbstsmoothie Nr. 2 – „Greenie“

Zutaten:

2 Hände voll Feldsalat

1 reife Birne

1 Banane

1 Maracuja

1 cm Kurkuma

1 walnussgrosses Stck. Ingwer

Wasser

Alle Zutaten ggf. waschen oder schälen und ab in den Mixer. Ca. eine Minute auf hoher Stufe (Thermomix, Stufe 10).

Geschmack

Ich fand den Geschmack etwas „matt“, was vielleicht daran liegt, dass Birnen nicht so mein Fall sind. Der Geschmack der Birne überwog. Der Maracujasaft gibt das Fruchtige, verwende aber nicht zuviel oder besser eine Maracujafrucht. Dieser Smoothie braucht genug Wasser, was bei Green Smoothies generell die Kunst ist. Mixe ggf. nochmal nach, wenn du merkst, dass er zu dickflüssig ist oder im Mund immer mehr wird. Generell hatte er einen leicht bitteren Nachgeschmack.

Benefit

Der Feldsalat, den du auch im Winter saisonal bekommst, punktet mit einem extrem hohen Gehalt an Vitamin C. Folsäure und  Vitamin A sowie sehr wenig Kalorien (14 auf 100g) machen ihn zu einem „Must have“ in der kalten Jahreszeit. Wer auf den Säure-Basen-Haushalt achten möchte, findet in der Birne ein säureärmeres Kernobst als z. B. den Apfel.

Probiere ihn aus und hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Artikel.

 

 

 

 

 

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen